Herzlich willkommen bei der Europa-Union Dortmund

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 17.000 Mitglieder sind in 15 Landesverbänden mit rund 350 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. 


Veranstaltung mit ehemaligem MdEP Bernhard Rapkay

Dienstag, den 5. November 2019, 19:00 Uhr

Wir laden herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung in Kooperation mit den Jungen Europäischen Föderalisten Bochum/Dortmund am 05.11.2019 um 19:00 Uhr ein.

Bernhard Rapkay, Beauftragter des Oberbürgermeisters der Stadt Dortmund für Internationales und Europa und Mitglied des Europaparlaments von 1994 bis 2014, spricht zum Thema:

„Die Auswirkungen der Wahl zum Europaparlament auf die Europäische Union“.

Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu richten.

Alle InteressentInnen sind herzlich dazu eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Ort der Veranstaltung: Saal der Städtepartnerschaften, Rathaus Dortmund, Friedensplatz 1, 44135 Dortmund

Podiumsdiskussion mit Europaparlaments-KandidatInnen

Freitag, den 8. März 2019, 19:00 Uhr

 

Mit Blick auf die im Mai 2019 stattfindende Wahl des Europäischen Parlaments lautete das Thema dieser Veranstaltung:

„Was sollten in der kommenden Wahlperiode die Schwerpunkte der EU-Politik sein? Sind Reformen in der EU notwendig?“

Dazu nehmen im Rahmen einer Podiumsdiskussion folgende KandidatInnen für das Europäische Parlament Stellung:
- Dr. Annette Littmann (CDU)
- Prof. Dr. Dietmar Köster (SPD)
- Michael Kauch (FDP)
- Sven Giegold (Bündnis 90/Die Grünen)

Anschließend bestand für das Publikum die Möglichkeit, sich mit Fragen an die KandidatInnen in die Diskussion einzubringen.

Ort der Veranstaltung: Gemeindehaus der Evangelischen St. Remigius Gemeinde Mengede  Wiedenhof 2, 44359 Dortmund-Mengede

Aktuelle Meldungen der Europa-Union

Parlamentspräsident Buzek auf UEF-Kongress: Europa braucht mehr politischen Willen

Unter dem Motto „Federal Europe, Time to Decide!“ fand der 23. Europakongress der Union der Europäischen Föderalisten (UEF) am Wochenende in Brüssel statt. UEF-Präsident Andrew Duff eröffnete die Veranstaltung im Europäischen Parlament mit einem Grußwort an die über 200 Delegierten und Gäste der verschiedenen UEF-Verbände und der Jungen Europäischen Föderalisten. In seiner Rede erklärte Duff, es sei an der Zeit, dass sich Europa für eine föderale Ausrichtung der EU entscheide. » weiterlesen

Die Europäische Idee im 21. Jahrhundert - Bundesausschuss setzt Impulse für neues Grundsatzprogramm

Auf der Suche nach der europäischen Idee im 21. Jahrhundert trafen sich am 19. März rund 100 Mitglieder der Europa-Union und der Jungen Europäischen Föderalisten zu einem gemeinsamen Bundesausschuss in der Nordrhein-Westfälischen Landesvertretung in Berlin. In mehreren Arbeitsgruppen diskutierten die Delegierten aus dem ganzen Bundesgebiet unterschiedliche Aspekte eines neuen Grundsatzprogrammes und setzten wichtige Impulse für die fortschreitende Debatte. » weiterlesen

Bernd Hüttemann als Generalsekretär verabschiedet

Mit großem Applaus wurde der langjährige Generalsekretär der Europa-Union Deutschland, Bernd Hüttemann, am Samstag von den Delegierten des Bundesausschusses verabschiedet. EUD-Präsident Peter Altmaier würdigte Hüttemann als tatkräftigen Generalsekretär und begeisterten Europäer, der es verstand, die Kommunikationspolitik der Europa-Union nachhaltig zu verbessern und zu modernisieren. » weiterlesen

Finalisten für Europapreise stehen fest - Abstimmung noch bis zum 2. März

Die Ausschreibung unserer neuen Europapreise hat ein großes Echo erzeugt: Fast 170 Vorschläge gingen bis zum Stichtag ein. Viele davon waren von nahezu gleich guter Qualität, insbesondere in den Kategorien "Europäische Jugendarbeit" und "Bürgerschaftliches Engagement". Die Preise werden voraussichtlich Ende September 2011 in Berlin von Europa-Professionell, Hauptstadtgruppe der Europa-Union, verliehen. Die Schirmherrschaft hat Günter Verheugen übernommen. » weiterlesen

Europäisches Parlament stärkt Patientenrechte in der EU

Patienten, die sich in der EU behandeln lassen, erhalten größere Rechtssicherheit. Das Europäische Parlament hat entschieden, die Rechte von Patienten, die sich im Ausland behandeln lassen möchten, zu stärken. Dabei geht es unter anderem um Regelungen für die Kostenerstattung von Gesundheitsdienstleistungen. » weiterlesen